• Rechnungskauf möglich

    Bezahlen Sie bei uns bequem per Rechnung nach Erhalt der Ware.

  • Versandkostenfrei ab 100,- Euro (DE)

    Ab einem Einkaufswert von 100,- Euro und bei einem Versand nach Deutschland übernehmen wir die Versandkosten für Sie.

  • 1.500 qm Ausstellung

    Wir möchten Sie einladen, einfach unsere Ausstellung in Brilon zu besuchen und sich von unseren Markenprodukten vor Ort einen Live-Eindruck zu machen.

Trusted Shops
b-cube

Unterkategorien

Filter
Weitere Filter zeigen
Reihenfolge

60 pro Seite

Artikel 1 bis 60 von 954 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Waschtische & -Becken bei b-cube entdecken

Reihenfolge

60 pro Seite

Artikel 1 bis 60 von 954 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Waschtische & Waschbecken


Waschtische & -becken

Wer sein Badezimmer oder sein Gäste-Bad mit neuen Waschtischen ausstatten will, der hat die Qual der Wahl. Eine riesige Auswahl an Herstellern trifft auf eine große Auswahl an Montagevarianten. Nehmen wir nur die klassischen Montagevarianten, so entscheiden Sie sich zwischen einem Einbauwaschtisch, einem Wand-Waschtisch, einem Aufsatzwaschtisch, einem Eckwaschtisch, einem Standwaschtisch, einem Unterbauwaschtisch oder einfach einem Handwaschbecken. Und dann gilt es vor allem auch noch zu entscheiden, ob man einen einfachen Waschtisch sucht oder gar Richtung Doppelwaschtisch schauen sollte.

Hersteller

Gefühlt ist die Anzahl der Anbieter für Becken im Bad unendlich. Wir fokussieren hier auf diejenigen, die schon immer Rang und Namen im Bereich der Waschbecken hatten, dies sind unter anderem Villeroy & Boch, Duravit, Keramag, Bette und Alape. Abgerundet wird das Angebot durch Hersteller wie Burgbad, Glass Design und Keuco, die ebenfalls ein Beckenprogramm im Portfolio haben.

Produkte und Material

Wie bereits erwähnt gibt es im Bereich der Waschtische eine Vielzahl an Varianten. Neben den klassischen Wand-Waschtischen und Einbau- und Aufsatzwaschbecken ist die Modellvielfalt in den letzten Jahren enorm gestiegen. Mittlerweile bieten die Hersteller Unterbaubecken, Flacheinbaubecken, Schalenbecken und freistehende Waschtische an. Dabei ist hervorzuheben, dass gerade Aufsatzwaschtische und Waschschüsseln aktuell sehr beliebt sind. Auch das Material des Waschtisches spielt immer mehr eine Rolle. Das gängigste und wohl bekannteste Material ist die Sanitärkeramik, wo sich beispielsweise Villeroy & Boch sowie Duravit nach wie vor zu Hause sehen. Keramik hat sich über die Jahre als leicht zu reinigendes Produkt bewährt. Aus dem Bereich der Dusch- und Badewannen stammt sicherlich der Stahl-Email-Waschtisch, wie in beispielsweise Bette und Alape anbieten. Hier ist der Vorteil, dass Stahl gegenüber Keramik natürlich eine viel belastbarere Oberfläche am Waschtisch bietet. Falls also mal etwas aus dem Spiegelschrank ins Becken fällt, brauchen Sie hier keine Angst zu haben das der Waschtisch splittert. Neben Mineralguss geht der Trend neuerdings auch zu Betonwaschtischen. Villeroy & Boch hat hier beispielsweise eine Ausführung mit ins Programm aufgenommen. Ein besonderes Highlight und ein Designträger sind sicherlich die Waschtische aus Glas, bei uns vertreten durch die Glass Design Waschtische aus Italien. Auch Natursteinbecken sind gefragt, diese bieten wir auf Anfrage gern an. Aber auch die einzelnen Materialien werden ständig weiter entwickelt, wie beispielsweise TitanCeram. Dies ist ein neuartiger Werkstoff, der es Villeroy & Boch ermöglicht Becken in einer einzigartigen Form mit extrem dünnen Wandstärken anzubieten. So entstand beispielsweise die Villeroy & Boch Serie Artis, die formschöne Aufsatzwaschtische in vielen Farben anbietet.

Farben

Sie kennen sicherlich noch die Bahamabeige Farbtöne, die früher in nahezu allen Bädern vorhanden waren? Nachdem weiß in den letzten Jahren diese Farbe mehr und mehr verdrängt hat, kommt nun wieder Farbe ins Bad. Schwarze Waschtische sind mehr und mehr gefragt, aber auch die Betonoptik weiß seine Kunden zu finden. Wer es bunter mag findet beispielsweise bei Villeroy & Boch in der Artis Farbwelt eine hervorragende Möglichkeit, weiße Aufsatzwaschtische farbig zu umranden.

Armaturen & Abläufe

Sie haben sich ein Waschtisch ausgesucht, dann ist das Thema leider immer noch nicht erledigt. Nun geht es darum dass Sie sich natürlich noch eine Armatur für Ihren Waschtisch aussuchen müssen. Und überhaupt, haben Sie einen Waschtisch mit oder ohne Überlauf ausgesucht? Wenn der Waschtisch keinen Überlauf hat, müssen Sie zwingend ein Ablaufventil ohne Staufunktion verwenden. Mittlerweile gibt es aber auch hier Systeme, bei denen Becken ohne Überlauf eine Staufunktion haben und das Ventil bei einem bestimmten Wasserstand automatisch geöffnet wird um ein Überlaufen zu verhindern. Wichtig ist immer die goldene Regel zu beachten, wenn das Becken einen Überlauf hat sollten Sie eine Armatur mit Ablaufgarnitur kaufen. Sollte der Waschtisch kein Überlaufloch haben und es kommt ein Ventil ohne Staufunktion zum Einsatz, so erwerben Sie eine Armatur ohne Ablaufgarnitur. Danach geht es eigentlich nur darum was Ihnen am Waschtisch für eine Armatur gefällt. Natürlich müssen Sie vorab wissen ob es ein Wandauslauf sein soll, wo Sie dann kein Hahnloch in dem Waschtisch benötigen, oder ob es eine 1-Loch oder gar 2-Loch beziehungsweise 3-Loch Armatur sein soll. Bei vielen Herstellern bekommen Sie den Vermerk „für 3-Loch Armaturen geeignet, mittleres Hahnloch durchgestochen“. Dies bedeutet das der Waschtisch ein Hahnloch hat und Sie eine Anleitung bekommen, wie Sie weitere vorgestochene Hahnlöcher durchstechen. Natürlich sieht man von diesem Vorstechen auf der Oberfläche der Waschtische nichts.